Rodener Bilderbogen

Hier finden Sie Bilder der Veranstaltungen in und um Roden

PICO - BELLO - Frühjahr- Aufräumaktion der Stadt Saarlouis

DSC_7120
Einige “Müllsammler” aus dem Ellbachtal in Roden. Mitglieder des Geschichtskreis im OIV Roden...

DSC_7117
..und junge Pfadfinder waren mit dabei.

_DSC7152_DSC7169Leiter des Betriebhshofes, Hans Werner Strauß, bedankte ich mit Oberbürgermeister Roland Henz für die geleistete Arbeit und das sich die beteiligten Bürger nicht zu schade waren “Anderer Leute ihren Dreck wegzumachen”.

 

Zur Homepage

Roden früher!

Liebe Leser und Leserinnen,
auf den folgenden Seiten möchten wir ein wenig die Rodener Geschichte, Geschichten aus Roden und sonstige Rodener Orginale in loser Folge darstellen. Viele und vieles gibt es, dass hier in und aus Roden interessant ist. Wenn auch Sie einen Beitrag haben, nur zu, mailen Sie uns diesen.

Die alte Kirche
Wo sie stand, wie groß sie war und viel wissenwertes.
Ein Gedicht der Verfasserin Frl. Anna Franz, Lehrerin a.D.
Hier anklicken

Das Rodener Schloss
Hier geht es vor allem um das Rodener Schloss
Was ist, was war und wo stand es?
Hier anklicken

Da Deiwelsstähn vam Stähnrausch
Erich Hewer, Mundartdichter aus Roden, erklärt wo er stand und wo der Stein herkam.
Hier anklicken

Unser "Millenbach"
und seine ehemals wirtschaftliche Bedeutung.
Hier anklicken

Die Rodener Gerber
Die Zunft hiesiger Gerber, auch Lauer genannt, ist im 15. Jahrhundert in Wallerfangen gegründet worden. Diese Zunft umfaßte die Gerber, Schuhmacher, Sattler, Kürschner, aber auch die Lederhändler, im ganzen 160 Mitglieder.
Hier anklicken

Das Strohstuhlflechten in Heimarbeit
Oft saßen die Frauen auf den Plätzen vor den Häusern zusammen. Lieder wurden gesungen, aber auch über dies und jenes gesprochen, und alle freuten sich auf den Freitag. Freitags war Zahltag.
Hier anklicken

Die Burrgass
Einer der schönsten Spielplätze in Roden.
Walter Schmolenzky erinnert sich noch daran
Hier anklicken

Onner de lang Baem
Pappeln weisen den Weg nach Saarlouis.
Ein Bericht von Walter Schmolenzky
Hier anklicken

Die Rodener Ziegelei
Annähernd achtzig Jahre, bis zu ihrer Schließung im Jahre 1965, gab die Ziegelei Rodener Menschen Arbeit und Brot.
Walter Schmolenzky erinnert sich.
Hier anklicken